Im Rahmen der Spielleitertagung 2016 konnten Wieland Hegt (GVST Spielleiterbeauftragter) und Enno Heistermann (GVST Vizepräsident) die neuen Spielleiter begrüßen und ihnen die Ernennungsurkunden aushändigen. Erstmals hatten zwei Teilnehmer aus anderen Golfverbänden an der zwei-jährigen Ausbildung teilgenommen. Nach eigenem Bekunden fühlen sie sich beim GVST sehr gut aufgehoben und wollen ihre Einsätze auch hier absolvieren. Der GVST freut sich darüber.

Neben der jährlichen Einsatzplanung standen die neuen Regeln und Regularien im Mittelpunkt der Tagung. So manche wirkliche Erleichterung, wie die Nutzung von Entfernungsmessgeräten, steht neben kniffeligen Regelungen. Hier ist insbesondere das Fixieren des Schlägers eine Herausforderung für Spieler und Spielleiter. Es gilt in diesem Jahr damit Erfahrung zu sammeln.